Historie der Thaimassage

Entstehungsgeschichte der Traditionellen Thailändischen Massage:

Die Urheberschaft der Thailändischen Massage, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran bekannt ist, was soviel bedeutet wie "uralte heilsame Berührung", dem nordindischen Arzt Jivakar-Komarabhacca (auch unter anderer Schreibweise: Jivaka Kumar Bhaccha) zugerechnet. Noch heute wird er in Thailand als "Vater der Medizin" verehrt und in einem kurzen gebet das sogenannte "Wai Khru" zu Beginn der Thai-Massage erwähnt ("Om Namo Jivago...")

 

Jivakar Kumar Bhaccha war ein Zeitgenosse Buddhas und hat im 5ten Jahrhundert v. Chr. in Indien gelebt. Im Pali-Kanon, den alten Schriften des Buddhismus der südlichen Schule des Theravada, wird er als Leibarzt des Indischen Magadha-Königs Bimbisara genannt. König Bimbisara war dem Buddha verbunden und suchte ihn wiederholt auf. Auch Jivakar-Kumar Bhaccha stand in Kontakt zu Buddha und hat ihn und seine Mönchsgemeinde ärztlich betreut.

 

Die Thai-Massage miuss in einem Zirkel von Mönchen, die von Indien nach Myanmar übersiedelten, in Südostasien überliefert worden sein - vermutlich über viele Jahrhunderte zunächst mündlich in buddhistischen Tempeln. Dies kann frühestens ab dem 3ten  

 

Kostenübernahme: Wir helfen gerne weiter

Bei Fragen zum Thema Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse informieren wir Sie gerne vor Ort oder per Telefon. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 5281 1806681 .

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Behandlungen und Services unserer Praxis.

 

Siam Hattip Thaimassage 

Lamun Midasch

Bathildisstrasse 11

31812 Bad Pyrmont 

 

 

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 (0) 5281 1806681

 

 

Benutzen Sie unser Kontaktformular.